“Marsch für Gerechtigkeit”: Zu wenig, zu spät?

Die Kemalisten entdecken die Gerechtigkeit

Sehr lange hatte die türkische Oppositionspartei CHP keinen wirksamen Widerstand gegen das repressive und autoritäre Vorgehen der AKP-Regierung geleistet. Im Gegenteil: Die Aufhebung der Immunität der Abgeordneten der prokurdischen Partei HDP geschah mit Unterstützung der CHP im Parlament. Nun wurde auch ein CHP-Abgeordneter verhaftet und die Kemalisten rufen zu einem «Marsch für Gerechtigkeit» auf.

Weiterlesen: “Marsch für Gerechtigkeit”: Zu wenig, zu spät? Rosa-Luxemburg-Stiftung, 30. Juni 2017.

Kommentare sind geschlossen.