radioeins: Parlaments- und Präsidentschaftswahl in der Türkei

“Noch hat Recep Tayyip Erdogan jede Wahl gewonnen, doch bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen heute könnte es für den 64jährigen eng werden, der wie kein anderer Politiker der letzten Jahrzehnte die Türkei geprägt hat.

In den 15 Jahren an der Macht hat Erdogan dem Land einen beispiellosen Entwicklungsschub beschert, aber auch die Gesellschaft tief gespalten. Während seine Anhänger ihn wie einen Heiligen verehren, gilt er seinen Gegnern als Diktator. Heute wird die Zukunft des Patriarchen entschieden. Wenn er im ersten Wahlgang nicht die absolute Mehrheit erhält, muss er zwei Wochen später in die Stichwahl.

Laut Wahlbeobachtern ist der Ausgang der Wahl ungewiss. Zünglein an der Waage ist die pro-kurdische HDP. Wenn diese Partei zehn Prozent oder mehr der Stimmen bekommt, hätte Erdogan nicht mehr die Mehrheit im Parlament. Frauke Oppenberg spricht darüber mit dem türkischen Politikwissenschaftler, Journalisten und Historiker Ismail Küpeli”

radioeins: Parlaments- und Präsidentschaftswahl in der Türkei (24. Juni 2018)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>