Toxische Trugbilder

Der türkische Nationalismus ist eine Ideologie, die überall Feinde und Verschwörungen wittert

Die türkischen Nationalist*innen sind nach einer Reihe gewaltsamer Angriffe auf Kurd*innen und Armenier*innen und dem darauffolgenden Verbot der türkisch-nationalistischen „Grauen Wölfe“ in Frankreich wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Zuvor hatte es bereits Ende Juni 2020 in Wien tagelange Angriffe von türkischen Nationalist*innen auf Kurd*innen und solidarische Linke gegeben, die Debatten über mögliche politische Maßnahmen gegen die „Grauen Wölfe“ und ähnliche Gruppierungen auslösten. Inzwischen fordern die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU, Grüne und FDP in einem gemeinsamen Antrag, dass die „Grauen Wölfe“ auch in Deutschland verboten werden sollen. Dabei beziehen sich die deutschen Politiker*innen auf die Vorgehensweise Frankreichs. Allerdings ist bisher eine intensivere und tiefergehende Beschäftigung mit dem türkischen Nationalismus weitestgehend ausgeblieben. Einer der unterbelichteten Aspekte ist die Frage nach der aktuellen Ideologie der türkischen Nationalist*innen in Deutschland und die Frage danach, für welche Bevölkerungsgruppen die türkische Nationalist*innen ganz real eine Gefahr darstellen. […]

Weiterlesen: Toxische Trugbilder (Der Freitag, 19. November 2020)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>